COACHING – Dokumentationsstrategie


Stehen größere Veränderungen im Zusammenhang mit der technischen Dokumentation an, ist eine neue Zieldefinition notwendig.

 

Die Dokumentationsstrategie beschreibt ein Dokumentationsszenarium und bietet eine Handlungsempfehlung zur Realisierung. Dabei sind Ziel und ursprüngliche Motivation in einer Linie zu sehen.

 

Die Ausgangssituation in Ihrem Unternehmen hat entscheidenden Einfluss auf die Strategieausrichtung. Dies sind einige der bekannten Ausgangssituationen:

  • Neue Produkte und schnellere Markteinführungstermine zwingen zu neuen Handlungsstrategien bei der Erstellung von Dokumentation
  • Modulare Konstruktion fordert modulare Dokumentation
  • „Dokumentations-Wildwuchs“ verhindert die Übernahme und Pflege von Dokumentation, enorme Datenmengen liegen vor
  • Anforderung an die Anzahl der Übersetzungssprachen steigt – Zeitprobleme entstehen
  • Problematik Sondermaschinenbau und Standarddokumentation
  • Viele interne Autoren schaffen ihre „eigenen“ Werke – es existiert also gar keine Strategie
  • keine Ressourcen für Dokumentation

Mit Scriptor haben Sie einen kompetenten Gesprächspartner, der aus der Fülle technischer, struktureller und gestalterischer Möglichkeiten, eine Gesamtlösung erarbeitet, die zu Ihren Produkten und Ihrem Unternehmen passt.