KONZEPTION – Betriebsanleitungen


Ist Ihre Dokumentationssituation geklärt und eine Strategie gefunden, kann der nächste Schritt ein Konzept sein. Dokumentationskonzepte sollen vereinheitlichen, zur Wiedererkennung des Herstellers einer Anleitung beitragen und den Erstellungsprozess deutlich verschlanken.

 

Ein Dokumentationskonzept besteht aus einem Strukturkonzept und einem Layoutkonzept für einen Anleitungstyp. Das Redaktionshandbuch ist die Erweiterung auf mehrere Anleitungstypen; erläutert darüber hinaus diverse Themen, wie Schnittstellen im Erstellungs- und Übersetzungsprozess, Zielgruppen intern/extern etc.

 

Das Ziel des Strukturteils ist die strukturelle Vereinheitlichung und der stringente Aufbau der Anleitung. Inhaltliche Aspekte, wie die Intention der Dokumentation, z.B. ob Bedienung oder Montage, Hardware oder nur Software, geben die Richtung vor. Die verwendete Erstellungssoftware, die Struktur der Daten und Dateien sind Eckpfeiler der Konzeption. Das Ergebnis ist ein generelles Inhaltsverzeichnis sowie eine kommentierte Spezifikationen (Textstil, Textintention, Aufbau, Farben Beispiel Realisierung) für alle Ebenen der Anleitung.

 

Das Layout aller Dokumentationsebenen festzulegen, ist ebenfalls Bestandteil des Konzeptes. Hier geht es sekundär um Schönheit. Lesbarkeit, Übersichtlichkeit und die Stabilität des Layouts im Prozess stehen im Vordergrund. Die Qualität eines Layouts zeigt sich durch einen geringen Nachbearbeitungsaufwand nach den Konvertierungsprozessen in und aus dem Übersetzungsprogramm. Hier wird über den Zeitbedarf und über die Kosten bei der Erstellung der fremdsprachlichen Dokumentation mit entschieden. Neben der „Theorie“ enthält jedes Konzept die realisierten Formatvorlagen mit denen die Anleitungen erstellt und gesetzt werden.

 

Unsere Konzepte werden vor Ort bei unseren Kunden präsentiert. Beispiel für eine Anleitung nach beschriebenem Konzept ist das Konzept selbst. So werden die Inhalte schnell präsent. Seit 15 Jahren werden unsere Konzepte von technischen Redakteuren in Agenturen und Abteilungen täglich angewendet.